Schiedsrichteransetzungen ab 2017

Ab dem 1. März 2017 erfolgen die Schiedsrichtereinteilungen im Rugbyverband Baden-Würtemberg auf Grundlage der auf rugbyweb.de eingepflegten Spielansetzungen. Nicht auf rugbyweb.de gepflegte Spiele und Turniere können leider bei der Schiedsrichteransetzung nicht mehr berücksichtigt werden.

Im vergangenen Abrechnungsjahr sind wiederholt Kosten für Anreise und Aufwandsentschädigungen für Spiele angefallen, über deren Absage der eingeteilte Schiedsrichter oder die Schiedsrichtervereinigung nicht
informiert waren. Andere Spiele konnten aus den gleichen Gründen gar nicht erst besetzt werden.
Neben der Vermeidung dieser umlagefinanzierten Mehrkosten und einer vereinfachten Kommunikation für alle am Spielbetrieb Beteiligten, bietet eine Organisation über rugbyweb.de entscheidende Vorteile für unseren
von dynamischen Spielplänen geprägten Sport.

  • Alle Beteiligte können den aktuellen Spielplan in Echtzeit online abrufen
  • Keine verpassten Änderungen durch nicht weitergeleitete, falsch adressierte oder falsch verstandene Nachrichten
  • Der Spielplan kann in rugbyweb.de über einen Zugang per Browser gepflegt werden – einzige Voraussetzung ist ein Internetzugang
  • Eine Vertretung bei der Spielplanpflege (z.B. im Urlaub oder bei Krankheit) kann einfach und ohne Übergabe diverser Excellisten, etc. organisiert werden
  • Das versenden von Excellisten und damit verbundene Missverständnisse durch veraltete Spielpläne entfällt
  • Keine Pflege von E-Mail-Verteilern für die häufig wechselnden Ansprechpartner mehr notwendig Staffelleitung, Trainer, Vereinsverantwortliche, Spieler, etc.)

Wir bitten daher alle Staffelleitungen, die noch keine Spielansetzungen auf rugbyweb.de pflegen einen Zugang über Werner Cromm einzurichten.
Werner ist per E-Mail unter ‚info@rugbyweb.de‘ zu erreichen. Vereine,
die Termine für einzelne Freundschaftsspiele oder Turniere einfplegen möchten können dies ebenfalls per E-Mail an Werner tun.

Wir Danken für Euren Einsatz für unseren Sport.

Advertisements